Dorfposcht
online

Gemeinde

Aus dem Gemeinderat

Bauwesen

Unter Bedingungen und Auflagen wurde folgender baurechtlicher Entscheid bewilligt:

Dario Ristagno, Hanfroosenweg 9, Wermatswil: Umnutzung Gewerbefläche in Wohnraum, Gebäude Mühlestrasse 6 (ehem. Restaurant Mühle), Vers.-Nr. 342, Kat.-Nr. 16 (Kernzone A)

Dario Ristagno, Hanfroosenweg 9, Wermatswil: Umbau bestehender Schopf in Wohnhaus, Mühlestrasse 6a, Vers.-Nr. 346, Kat.-Nr. 16 (Kernzone A)

Im Anzeigeverfahren wurden folgende Bauprojekte genehmigt:

Kommunales Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekete

Der Gemeinderat hat mit Beschluss vom 20. November 2018 weitere 3 Objekte aus dem Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekten entlassen. Die Grundeigentümer wurden entsprechend informiert.

Finanzen und Steuern

Der Gemeinderat genehmigte in der Berichtsperiode:

Budget 2019 des Alters- und Pflegezentrum Stammertal

Der Regierungsrat hat beschlossen, seinem Personal für das Jahr 2019 einen Teuerungsausgleich von einem Prozent auszurichten. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat die Löhne und Entschädigungen der hauptberuflichen Angestellten, der Funktionäre und die Gemeindestundenlöhne ebenso um ein Prozent angeglichen.

Die Vontobel Gemeindetreuhand GmbH führte am 19. und 20. November 2018 bei der Gemeindegutsverwaltung eine Revision der Kassen- und Buchführung sowie eine Sachbereichsprüfung im Bereich der Liegenschaftenabgaben durch. Der Bericht gibt zu keinen besonderen Bemerkungen Anlass und bescheinigt eine genaue und exakte Buchführung.

Neuzuzügeranlass

Der Gemeinderat hat das Datum für den Neuzuzüger-Anlass auf Samstag, 28. September 2019 festgesetzt. Die Neuzuzüger und die Vereine werden zu diesem Anlass in der Aula beim Schulhaus eingeladen werden.

Einführung Newsletter ab Februar 2019

Wie bereits berichtet, wird der Gemeinderat ab 2019 noch schneller und umfassender die Bevölkerung über Entscheide und Ereignisse aus Gütighausen und Thalheim informieren. Aus diesem Grund wird alternierend mit der Dorfposcht alle 2 Monate ein elektronischer Newsletter verssendet. Die Abonnementen des Newsletters erhalten so frühzeitig Informationen aus dem Gemeindehaus. Diese Informationen werden in der Regel danach nochmals in der Dorfposcht veröffentlicht. Mit dem Newsletter werden sie also aktueller informiert sein und zudem können wir sie in ausserordentlichen Lagen über diesen Kanal sehr schnell erreichen.

Die Anmeldung des Newsletters erfolgt über unsere Homepage www.thalheim.ch. Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung freuen sich über ihr Feedback zum neuen Newsletter.

Verbundfahrplanverfahren 2020-2021

Vom 11. bis 29. März 2019 wird das Verbundfahrplanprojekt für die Fahrplanperiode 2020 - 2021 im Internet öffentlich aufgelegt. Die Bevölkerung der Gemeinde Thalheim an der Thur kann sich bei der Erarbeitung des neuen Fahrplanes direkt beteiligen. Die Unterlagen können nur noch im Internet unter der Internetadresse www.zvv.ch, eingesehen werden.

Allfällige Begehren sind bis am 29. März 2019 an die Gemeindeverwaltung Thalheim, z.Hd. Gemeinderat, 8478 Thalheim, zu richten. Die Begehren müssen einen Antrag und dessen Begründung enthalten.

Gemeinderat

Im Jahre 2018 ist der Gemeinderat zu 16 ordentlichen Gemeinderatssitzungen zusammengekommen und hat dabei insgesamt 202 Beschlüsse erlassen. Es wurden 2 Gemeindeversammlungen abgehalten. In den Behörden sind keine nennenswerten Probleme zu verzeichnen.

Defibrillator bei der Turnhalle

Im Falle eines Herzstillstandes zählt jede Minute! Wir möchten Sie deshalb daran erinnern, dass für den Notfall bei der Turnhalle Thalheim in einem Wandkasten ein Defibrillator bereitsteht. Bei Öffnung des Kastens wird ein entsprechender Alarm ausgelöst.

Illegale Abfallentsorgung Püntenrain

Leider ist die illegale Abfallentsorgung bei der Entsorgungsstelle Püntenrain noch immer ein Problem. Kürzlich wurde zum Beispiel eine Kaffeemaschine in der Alteisenmulde gefunden. Offensichtlich wird Fremdmaterial gedankenlos über den Zaun in die Mulden geworfen. Das Aussortieren solchen Fremdmaterials kostet viel unnötige Zeit und Nerven. Künftig wird solch illegale Abfallentsorgung rechtlich verfolgt.

Betreuen Sie Kinder aus anderen Familien?

Die familienergänzende Betreuung von Kindern in Krippen, Horten und Tagesfamilien hat in der heutigen Gesellschaft enorm an Bedeutung zugenommen. Die Aufsicht über die Betreuung von Kindern in Institutionen und Tagespflegefamilien ist Aufgabe der jeweiligen Standortgemeinden.

Es besteht eine Meldepflicht an die Gemeinde, wenn kumulativ Tageskinder (eines oder mehrere Kinder) unter zwölf Jahren aufgenommen werden, mindestens ein Tageskind zweieinhalb oder mehr Tage (praxisgemäss 20 oder mehr Stunden) pro Woche in der Tagesfamilie betreut wird, die Tageseltern nicht zum Verwandtenkreis der Tageskinder gehören und nicht mehr als fünf Tageskinder gleichzeitig betreut werden (bei gleichzeitiger Betreuung von mehr als fünf Kindern ist die Bewilligungspflicht als Kinderkrippe oder Kinderhort zu prüfen)

Die Betreuung mehr als einen Monat (bei Entgeltlichkeit) bzw. mehr als drei Monate (bei Unentgeltlichkeit) dauert.

Sollten Sie also ein Kind oder mehrere fremde Kinder betreuen und die oben genannten Bedingungen gegeben sind, melden Sie sich bitte spätestens innert drei Monaten nach Entstehung des Pflegeverhältnisses bei der Gemeindeverwaltung.

Erinnerung für Pfingsten

Das Campieren an Pfingsten ist seit 2007 bewilligungspflichtig. Entsprechende Gesuche für das Campieren bieten wir auf unserer Homepage www.thalheim.ch an oder können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Gemeindeverwaltung

Die Leiterin der Einwohnerkontrolle, Irina Pletscher wird ab Mai 2019 die Gemeindefachschule in Zürich besuchen. Der Gemeinderat wünscht Irina Pletscher viel Erfolg bei ihrer Ausbildung. Wie bereits bei früheren Weiterbildungen des Gemeindepersonals beteiligt sich die Gemeinde an den Ausbildungskosten. Im Gegenzug verpflichtet sich Irina Pletscher weiterhin für unsere Gemeinde tätig zu sein.

Einwohnerkontrolle

Die Einwohnerkontrolle teilt mit, dass per Ende 2018 917 Einwohner (2017: 922) in unserer Gemeinde wohnhaft sind. 526 Einwohner sind im Ortsteil Thalheim wohnhaft, 387 im Ortsteil Gütighausen. 4 Einwohner halten sich ausserhalb der Gemeinde auf (Altersheim, Wohnheim etc.). 200 Einwohner unserer Gemeinde sind Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren. 450 Einwohner gehören der evangelisch-reformierten Kirche und 129 der römisch-katholischen Kirche an. 840 Einwohner sind Schweizerbürger. 77 Einwohner sind ausländische Staatsangehörige. Unsere Gemeinde zählt 454 weibliche und 463 männliche Einwohner. Im Jahre 2018 wurden insgesamt 86 Neuzuzüge und 95 Wegzüge registriert.

Da die Meldefrist für An- und Abmeldungen bei Redaktionsschluss noch nicht abgelaufen war, sind die Einwohnerzahlen provisorisch.

Gemeindeversammlung

Die Gemeindeversammlung der Politischen Gemeinde fasste am 3. Dezember 2018 folgende Beschlüsse:

Bookmark and Share