Dorfposcht
online

Ausflug der fünften und sechsten Klasse zum Planetarium

Ein extrem spannender Ausflug

Die fünfte und sechste Klasse machte sich am Mittwoch, den 13. Dezember, auf den Weg zum Planetarium/Observatorium in Schaffhausen. Mit dem Bus fuhren wir nach Andelfingen und von dort weiter mit dem Zug nach Schaffhausen. Dort angekommen, ging es mit einem Fussmarsch zum Planetarium weiter.

Als wir dort ankamen, durften wir unseren Znüni essen.

Nach dem Znüni wurden zwei Gruppen gebildet. Die eine Gruppe (die Fünftklässler/innen) gingen zuerst in einen Raum. Dort wurde ein Film an die rundliche Decke gebeamt. Ein Mann erzählte zuerst ein bisschen über das Planetarium und wer vieles herausgefunden hat (Einstein). In diesem Film machte man eine Reise durchs Weltall. Man schaute verschiedene Planeten genauer an und flog sogar aus unserer Galaxie, der Milchstrasse, raus. Der Film war extrem spannend.

Die zweite Gruppe (die Sechstklässler/innen) gingen mit einer netten Frau in ein Zimmer, in dem ein Tisch ohne Tischplatte stand. Über diesen Tisch war ein schwarzes Tuch gespannt. Sie erklärte und zeigte uns, wieso die Planeten immer die gleiche Umlaufbahn haben. Sie legte eine schwere Kugel in die Mitte des Tuches und liess kleinere Murmeln darum kreisen. Sie zeigte uns auch, wie es zu Ebbe und Flut kommt.

Der ganze Ausflug war extrem spannend.

Das Planetarium/Observatorium in Schaffhausen ist sehr zu empfehlen. Auch mit der ganzen Familie lohnt es sich einen Ausflug dorthin zu machen.

Sophia, Melina, Giada,
Mirjam und Salome

Bookmark and Share