Dorfposcht
online

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Altikon-Thalheim-Ellikon

Licht in die dunkle Jahreszeit bringen

Die Adventszeit rückt näher. In den Läden liegen bereits Weihnachtsschokolade und -dekoartikel. In vielen Häusern brennen wieder öfters Kerzen, um Licht und Wärme in die «dunkle» Jahreszeit zu bringen. Und gerade im November flackern auch auf Gräbern Kerzen in Gedenken an die Verstorbenen aber auch als Symbol der Hoffnung, dass uns Jesus, das Licht der Welt, geschenkt hat (Joh 8,12). Ab dem 1. Advent kommt dann Sonntag für Sonntag ein Lichtlein dazu, bis an Weihnachten ein Meer von Kerzen den Weihnachtsbaum erhellen und wir die Geburt von Jesus feiern. Mit unseren verschiedenen vorweihnachtlichen Anlässen versuchen auch wir Sie in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Kommen Sie doch vorbei! In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen schönen November und eine gemütliche Adventszeit.

Fürs Teetrinken braucht man viel Zeit …

Am 22. September 2017 fand der diesjährige Seniorennachmittag (früher: Altersnachmittag) in der Aula des Schulhauses Thalheim statt. In der kleinen Einführung in die chinesische Teekultur durch Pfarrer Christoph Waldmeier lernten die Anwesenden Interessantes über die Technik der Teezubereitung, verschiedene Teesorten und die Chinesische Tee-Etikette, wobei deutlich wurde, dass es fürs Teetrinken nach chinesischer Art viel Zeit und Geduld braucht. Selbstverständlich durften die Teilnehmenden dann auch vom Tee probieren, den Pfarrer Waldmeier vor Ort braute. Dazwischen spielten Marianne und Emil Bischofberger einige Stücke auf der Mundharmonika, bevor es einen feinen Zvieri gab.


Jugendtag 2017

Am 23. September nahmen über 48 Jugendliche am diesjährigen Jugendtag rund um die Kirche Thalheim teil. Das Programm wurde von Pfarrer Christoph Waldmeier und Katechet Michel Vallat in Zusammenarbeit mit dem Bibellesebund gestaltet.

Foto: Thomas Röthlisberger


Viele Erntegaben – vielen Dank!

Den diesjährigen Erntedank-Gottesdienst feierten wir am 22. Oktober gemeinsam mit dem Gemischten Chor Thalheim in der Kirche Thalheim. Zu Besuch waren ausserdem einige Kirchgemeindemitglieder von Rickenbach. Viele Erntegaben wurden zur Kirche gebracht. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich. Sie wurden anschliessend dem Diakoniewerk Neumünster Zürich überbracht.


Chilbikonzert mit Orgel und Panflöte am Dorfmärt

25. November, 17.30 Uhr, Kirche Thalheim

Margrit Wetter (Orgel) und Barbara Huggenberger (Panflöte) erfreuen uns mit einem 30-minütigen Chilbikonzert am Dorfmärt in Thalheim. Vorher und nachher: Feuerschale im Pfarrgarten!


Aufhebung der Gräber nördlich der Kirche Thalheim

Die Ruhefrist der Erdbestattungsgräber hinter der Kirche Thalheim ist bereits am 31.12.2005 abgelaufen. Nun hat die Kirchenpflege mit Beschluss vom 5. April 2017 entschieden, diese Gräber aufzuheben. Diese Arbeiten werden im Winter/Frühling 2018 ausgeführt. Die uns bekannten Angehörigen wurden per Brief informiert. Für Fragen oder Rückmeldungen wenden Sie sich bitte an Christoph Bachmann, Kirchenpfleger Ressort Liegenschaften (052 338 17 00, 078 630 13 20).


Stufenfreier Zugang zur Kirche Thalheim möglich

Die Kirchenpflege hat vor einiger Zeit entschieden, einen stufenfreien Zugang zur Kirche Thalheim zu ermöglichen. Darum wurde kürzlich links vom Haupteingang eine Stufe entfernt. Somit können Sie nun stufenfrei zur Kirche gelangen: Ab dem Schaukasten bei der Thurtalstrasse folgen Sie der Kirchgartenmauer nördlich der Kirche Richtung Osten. Über die Steigung auf dem Hofplatz der Familie Weidmann gelangen Sie zum Gartentor östlich der Kirche. Von dort folgen Sie dem Gartenweg nördlich der Kirche bis zum Haupteingang. Bitte beachten Sie: Durch die Steigung auf dem Areal der Liegenschaft Weidmann ist für Rollstühle zwingend eine oder zwei Hilfspersonen nötig. Wir bedanken uns bei Familie Weidmann ganz herzlich für die Möglichkeit, über ihr Grundstück stufenfrei zur Kirche zu gelangen!

Für die Kirchenpflege, Christoph Bachmann, Ressort Liegenschaften


Gesucht: Person mit grünen Daumen für die Umgebungspflege der Kirche Thalheim

Susi Weidmann hat über viele Jahre die Umgebung der Kirche Thalheim vorzüglich gepflegt. Ende 2016 ist sie von ihrer Aufgabe zurückgetreten. In diesem Jahr hat unsere Sigristin Monica Girsberger als Übergangslösung diese Arbeiten neben ihrer Sigristenaufgabe übernommen. Per Januar 2018 suchen wir jedoch eine Person, welche Freude an Gartenarbeiten hat und zeitlich in der Lage ist, die Umgebungsarbeiten vollumfänglich zu übernehmen. Zu Ihren Aufgaben gehört es, die Blumen und Büsche sowie den Rasen um die Kirche Thalheim zu pflegen. Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bei Christian Bachmann (Ressort Präsidium und Personal), Telefon 052 375 25 26.


Rücktritte Kirchenpflege und Rechnungsprüfungskommission

Mit dem Ablauf der Amtsdauer 2014-2018 haben Christina Bär, Susy Maggio und Nicole Röthlisberger ihren Rücktritt aus der Kirchenpflege eingereicht. Andreas Herrmann tritt als Präsident der Rechnungsprüfungskommission zurück. Die Erneuerungswahlen aller Gemeindebehörden für die Amtsdauer 2018-2022 finden am 15. April 2018 statt, eventuelle Nachwahlen am 2018.

Interessieren Sie sich für das Amt als Kirchenpflegerin/ Kirchenpfleger? Christian Bachmann, Präsident, gibt Ihnen gerne Auskunft. Alle Kirchgemeindemitglieder sind aufgefordert, geeignete Personen für diese Ämter zu suchen und vorzuschlagen. Ohne vollständige Behörden ist es schwierig, das Gemeindeleben mit den vielfältigen Angeboten in der bisherigen Form aufrechtzuerhalten.


Fahrer/-innen für Kirchenbus gesucht!

Auf Wunsch von Kirchgemeindemitgliedern prüft die Kirchenpflege zurzeit die Möglichkeit, einen sonntäglichen Kirchenbus-Dienst ins Leben zu rufen. Der Kirchenbus soll jeden Sonntag die Kirchgemeindemitglieder ohne Voranmeldung zum Gottesdienst und wieder an die Haltestellen zurück fahren. Um diesen Dienst anbieten zu können, brauchen wir jedoch noch Fahrerinnen und Fahrer. Eine Person hat sich bereiterklärt, mitzuhelfen. Könnten Sie sich ebenfalls vorstellen, an zum Voraus abgemachten Sonntagen mit Ihrem eigenen Auto zum Ort der Predigt zu fahren und einige weitere Personen mit- und sie danach wieder zurückzuführen? Oder könnten Sie sogar einen kleinen Bus (9 Plätzer) fahren? Sie brauchen dazu nur ein eigenes Auto, keinen Bus. Melden Sie sich einfach bei Iris Herrmann, 052 336 24 31, iris.herrmann@zh.ref.ch.


www.kirche-ate.ch

Achtung: Es handelt sich hier um eine Auswahl an kirchlichen Programme und Informationen. Die Einzelheiten der hier veröffentlichten Programme und Veranstaltungen können sich jedoch nochmals ändern. Die vollständigen und aktuellen kirchlichen Veranstaltungen in Altikon, Ellikon und Thalheim finden Sie auf unserer Homepage sowie in den kirchlichen Printmedien. Ausserdem ist die Kirchgemeinde Altikon-Thalheim-Ellikon auch auf Facebook unterwegs.

Mit freundlichen Grüssen
Christoph T. Waldmeier, Pfarrer
Philipp von Orelli, Pfarrer
Iris Herrmann-Giovanelli, Kirchgemeindesekretariat

Bookmark and Share