Dorfposcht
online

Gemeinde: Jungbürgerfeier 2017

Jungbürger gegen Gemeinderat

Alle zwei Jahre werden die jungen Schweizer Bürgerinnen und Bürger von Thalheim und Gütighausen, welche 18-jährig geworden sind, vom Gemeinderat zu einer Feier anlässlich ihrer Volljährigkeit eingeladen. Dieser politische Geburtstag wurde im September dieses Jahres mit einem Rahmenprogramm und einem gemeinsamen Abendessen mit den Gemeinderäten und dem Gemeindeschreiber gefeiert.

Zwölf Jungbürgerinnen und Jungbürger nahmen am Anlass teil. Gemeinsam fuhren wir nach Winterthur und nahmen den Bus zum neu erstellten Tempodrom. Die neue Kartbahn in Winterthur ist auf drei Etagen ausgelegt und mit modernen Karts mit Elektromotoren ausgerüstet. So blieb uns der Geruch nach Benzin und Öl erspart.

Nach der Begrüssung und der Vorstellung der anwesenden Behördenmitglieder und deren Arbeit konnten alle ihre Fahrkünste zeigen. Die Jungbürger lieferten sich mit dem Gemeinderat ein spannendes Rennen, wobei der Gemeinderat einsehen musste, dass sie mit den Jungen beim Kart fahren nicht mithalten konnten. In der Finalrunde waren unsere Jungbürger unter sich. Die schnellste Zeit fuhr Livio Gratzer

In der speziellen Atmosphäre der Kartbahn konnten wir zusammen anschliessend einen Spaghettiplausch geniessen. Beim gemütlichen Essen wurde über die beruflichen Perspektiven, die Hobbys und die Ideen, was in der Gemeinde verbessert werden könnte, fleissig diskutiert. Es war ein gelungener Abend. Viele Fragen konnten seitens der Behörden beantwortet werden.

Einen Dank an alle, die gekommen sind und ich würde mich freuen, unsere Jungbürgerinnen und Jungbürger auch an den Gemeindeversammlungen begrüssen zu dürfen. Für die Gemeinde ist es wichtig, dass wir uns auch zutrauen, Verantwortung zu übernehmen, zum Beispiel in den Vereinen oder in der Gemeindepolitik.

Caroline Hofer Basler, Gemeindepräsidentin

Bookmark and Share