Dorfposcht
online

Eingesandt

Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik

Mike Weber hat an den Schweizer Meisterschaften der Gebäudetechnik in der Kategorie Sanitärinstallateur den ausgezeichneten zweiten Platz erreicht und ist somit Vize–Schweizermeister.

Die Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik 2016 wurden an der Züspa ausgetragen. 55 Kandidatinnen und Kandidaten nahmen die Gelegenheit wahr, sich zu messen und um die Medaillen zu kämpfen. Kriterium für die freiwillige Teilnahme war eine Abschlussnote über 5.0 bei der Lehrabschlussprüfung, diese Leistung hat Mike Weber aus Niederneunforn erbracht. Seine Lehre zum Sanitärinstallateur hat er bei der Karl Erb Sanitär–Haustechnik AG in Dinhard absolviert.

Die rund 100’000 Besucherinnen und Besucher der Züspa erlebten am Stand von suissetec die handwerklichen und planerischen Kniffe der Gebäudetechnik hautnah mit und verfolgten, wie die jungen Berufsleute die gestellten Herausforderungen lösten. Die Arbeitsstücke nach Wettkampfschluss waren von qualitativ höchstem Niveau.

Dazu gehörte auch das Arbeitsstück von Mike Weber, er erreichte mit einer Top Leistung den erfolgreichen 2. Rang. «Die Teilnahme war für mich ein riesen Erlebnis und hat mir nochmals gezeigt was man mit viel Einsatz und Wille aus sich herausholen kann» meinte Mike Weber nach seinen strengen aber erfolgreichen Wettkampftagen.

Die Kandidaten mussten in einem vorgegebenen Installationselement ihre selbst geplanten

Leitungsinstallationen einbauen. Bewertet wurden die Massgenauigkeit, eine wirtschaftliche Leitungsführung, die richtige Handhabung der verschiedenen Leitungssysteme sowie die Montagezeit.

Mike Weber hat sich intensiv auf diesen Wettkampf vorbereitet. Unterstützt wurde er vorwiegend durch Bruno Rathgeb von der STF Winterthur sowie seinem Lehrmeister Simon Köp und war somit optimal auf die Wettkämpfe eingestellt. Als Lehrbetrieb sind wir sehr stolz auf die erbrachte Leistung von Mike. Nach dem letztjährigen Vize-Schweizermeistertitel bei den Bauspengler durch Dominik Schmid nun gleich wieder einen Auszubildenden auf dem Podest zu haben, macht uns Stolz und motiviert uns weiter bei der Ausbildung unserer Lernenden, meint Simon Köp.

Mike Weber wird sich nun nebst der Arbeit bei der Karl Erb Sanitär–Haustechnik AG intensiv auf die Ausscheidung für die Weltmeisterschaften in Abu Dhabi vorbereiten. In dieser Ausscheidung müssen sich die drei Erstplatzierten nochmals einem Wettkampf stellen. Nur der Sieger kann am Schluss die Schweiz an den Weltmeisterschaften vertreten.

Gertrud Wenger

Bookmark and Share