Dorfposcht
online

Dorfposcht Nr. 52 vom 28. Juli 2000

Liebe Leserinnen, liebe Leser

George Orwell’s Buch «1984» erschienen im Jahr 1949 hat schon vieles vorausgesehen. Das Thema des Buches war «Big Brother is watching you» (Der Grosse Bruder beobachtet dich).

Nun wird es von uns auf‘s äusserste ausgereizt. Die Leute reissen sich darum, bei einem der exhibitionistischen Projekte dabei zu sein, um vielleicht ein paar Tage ein Star zu werden und wenn‘s klappt auch noch Geld zu verdienen.

Angefangen hat es mit den Robinson-Leuten auf einer schönen Insel. Dann haben die Briten, wie immer etwas exzentrisch, das Projekt Castaway 2000 lanciert. Es wurden aus über 4000 Bewerbern 28 Erwachsene und 8 Kinder auf einer einsamen, seit 1976 verlassenen Schottischen Insel namens Taransey, ausgesetzt. Das Projekt startete anfangs dieses Jahres und soll ein ganzes Jahr dauern. Zwischendurch wurden wir durch Zladi und seine Kumpanen (Big Brother, 13 Leute, 100 Tage in einem Wohn-Container) beglückt, welche einen derart aufgebauschten Starkult hochzogen, dass es so langsam zu nerven begann.

Nun soll in Berlin eine Person für mehrere Tage oder Wochen, ohne Geld, mit einem Sender versehen ausgesetzt werden. Täglich sind Aufgaben zu erledigen und via Internet geht die «Hetz-Jagd» los. Wer die Person entlarvt erhält 10 000 Mark.

Was ist wohl das Nächste, das uns angetan wird, um Quoten im Fernsehen zu generieren? Wird das tägliche Liebesleben eines Prominenten gezeigt? Sind wir live dabei bei einem Flugzeugabsturz?

Ich hoffe, dass keines der obengenannten eintritt, und dass endlich alle wieder etwas normaler werden und sich dem Menschsein widmen, und der Materialismus und Drang nach Abenteuer endlich in normale Bahnen gelenkt wird.

Erich Bucher


In eigener Sache

Neue Dorfposcht-Redakteurin

In der letzten Ausgabe haben wir mitgeteilt, dass sich zwei Personen für die Dorfposcht-Redaktion interessiert haben.

Eine davon, Monika Tschanen, hat an den Sitzungen der letzten Dorfposcht mitgemacht, und liefert in dieser Ausgabe bereits einen ersten Beitrag – Die Sommerspiele.

Wir möchten Monika in unserem Team herzlich willkommen heissen.

Sollte es weitere Interessenten geben, so melden Sie sich doch einfach bei der Dorfposcht-Redaktion. Es gibt viele Ämtchen, welche geteilt werden können. Sei dies Schreiben von Berichten oder Fotografieren, oder Organisieren von Informationen.

Erich Bucher

Bookmark and Share